bobbielinchen

me, myself and i
 

Meta





 

nie abgeschickt

Lieber schatz, ich schreibe dir, weil es mir einfacher fällt so Gefühle zu zeigen. Ich liebe dich und kann es irgendwie nicht sagen, nur schreiben und dir durch Gestiken zeigen. Ich will nicht viel. Eigentlich nur dich, aber vielleicht ist das schon zu viel. Du willst mich nicht weil wir für dich zu unterschiedlich sind. Das ist hart und tut weh. Ich bin verzweifelt. Du willst mich nicht verletzen aber das ist schon passiert. Ich will nicht mit dir befreundet sein und nur ein Zuschauer von deinem Leben sein, ich will dein Leben und mit dir eine Zukunft haben. Ich muss mich wohl langsam mit der Zuschauer Rolle arrangieren, weil sonst verlier ich dich. Vielleicht wäre es aber auch besser dich komplett loszulassen, weil momentan ist das eine unvorstellbare Qual, die mich kaputt macht. Ich weiss nicht was ich machen soll. Deine Liebste

17.3.14 07:18, kommentieren

*seufz*

11.3.14 07:19, kommentieren

ich will heim

Heut ist die erste Nacht, seit zwei Wochen, die ich wieder arbeite. Es ist beschissen. Es ging das Gerücht um, dass ich gar nicht mehr komm. Falsch gedacht. Ich weiß zwar von wem das kommt und hab von meinem Ex eigentlich auch nichts anderes erwartet aber es ist trotzdem scheisse. Ich will heim. Heim in mein Bett.

11.3.14 07:00, kommentieren

Neuanfang?!?!

So... tja Job ist jetzt auch weg... hmm... ich hasse meinen Chef momentan sehr und er weiss noch nichts davon weil er im Urlaub ist und ich die zweite woche krank bin. Es war letzten Montag als ich ins Depot gefahren bin und eigentlich nur meine Krankmeldung abgeben wollte. Mit Fieber und einer vollen Nase saß ich in seinem Büro als er mir doch tatsächlich mündlich die Kündigung aussprach. So ein unsenibler Bastard! Ich brauchte zwei Tage bis ich aus meinen verheulten Augen wieder was sah und da wurde mir auch feierlich die schriftliche Kündigung überreicht von der ich auch noch eine Kopie unterschreiben musste. Das hieß dann natürlich auch, dass ich im Krankenstand auf das Arbeitsamt musste um mich für 1.4 arbeitslos zu melden. Alter!!!! Und ich darf meiner Lieblings Beschäftigung auch noch nachgehen: Bewerbungen schreiben. Hey, es ist scheiss fucking Anfang des Jahres und ich hab so viel Pech! Ok der Zoff daheim hat sich gelegt(meine Schwester und ich tippen auf Wechseljahre und die sind so ziemlich das Gleiche wie Pubertät -nur ohne Pickel ). Jetzt heisst es, nachdem mein Chef mir den Boden unter den Füßen weggezogen hat, wieder aufstehen und von vorne anfangen und das ist vielleicht das Beste was mir passieren konnte - einfach neu anfangen. Aber meinen Mercedes Sprinter werd ich echt vermissen.

7.3.14 01:21, kommentieren